Archiv der Kategorie: MusikMischung

Vorhören: Escape To Olganitz

Das war eine große Überraschung im Frühjahr. Die Nachtdigital Crew hat wieder Lust etwas zu machen. Gleicher Ort, Gleiche Stelle, aber ein neues Konzept. Ich bin gespannt und hab mich schon mal ein wenig durchs Line Up gehört und eine kleine Prepper Vorhör Liste erstellt…

MixOfTheWeek#1

Es wurde mal wieder Zeit für einen neuen DJ Mix. Anders als erwartet ist es doch kein DubSeduce Vol. 3 (welcher quasi auch schon fertig ist…) geworden, sondern eine neue Idee und eine neue Serie. Wie ich Musik höre, hat sich auch bei mir sehr verändert in den letzten Jahren. Die Empfehlungsalgorithmen von Spotify der letzten 2-3 Jahre habe ich ausgenutzt und mir jede Menge Tracks aus dem Mix der Woche gezogen und anschließend nochmal durchselektiert. Herausgekommen ist jetzt ein House Mix bei 127bpm, vom Tempo eher ungewöhnlich für mich. Das soll erst der Anfang sein, weitere Mixe inspiriert vom Algorithmus sollen folgen…

Tracklist

Malin Genie – Bulbocavernosa
Bruce Trail – Fly By Night
1-800-Girls – I Can’t Keep My Head
Mr.G – You Feel Me
Artwork – Acid Lines
Aubrey – Saros Cycle
Shinichiro Yokota – Bells
Adam Pits – Gazza
Sweely – Dancing With You
Michael Bibi, Skream – Otto’s Chant
DJ Crisps – It’s A Dark Day
Colossi Rah – Stolen Land
Maruwa – Freeze
Mall Grab – Liverpool Streets In The Rain
Hammer, Bicep – Day 3
Earthtrax, Newborn JR – If You feat. Annjet

Drum & Bass On The Bike

Dom Whiting ist DJ und jetzt auch Streamer vom Lastenrad. Seine erste Tour wurde mir vor wenigen Wochen in die YouTube Empfehlungen gespült, da war er noch fast ganz allein unterwegs. Die Mixe waren mehr als ok, also bin mal dran geblieben. Am Wochenende hat er den 5 Livestream von der Straße gemacht und mittlerweile kann man kaum noch richtig erkennen wie viele Leute da mit ihm unterwegs sind. Es müssen doch deutlich über 100 D&B Begeisterte sein. Das es DJs on a Bike gibt ist jetzt nicht ganz was neues, nur fahren die oft auf Demos, Events etc. einfach mit. Hier ist das etwas anderes, denn Tour mit Dom und der D&B Mucke stehen ganz im Mittelpunkt. Ein Vorteil ist natürlich, dass so eine Fahrrad Party einigermaßen Pandemie Konform durchzuführen ist. Man darf gespannt sein wie sich das weiterentwickelt.

Job Jobse @ Nachdigital MINT

Ein DJ Set auf das die NDler sehnsüchtig gewartet haben und welches gerade jetzt einigen hilft durch die nächsten Wochen zu kommen. Es war irgendwie surreal als das Nachtdigital dann endgültig zu Ende war. Das es wirklich nicht mehr weiter geht, hätten wir wohl alle erst Anfang August realisiert. Noch sehr viel surrealer ist die Situation jetzt mit dem Corona Virus und das ganze wird leider noch ein Weile so bleiben. Es sieht momentan danach aus, dass die Festivalsaison 2020 Geschichte ist, bevor sie überhaupt angefangen hat. Was soll das nur für ein Sommer werden? Ich hoffe es werden noch ein paar weitere ND Sets nachgeliefert. Dadurch wird es vielleicht etwas erträglicher.

DubSeduce Vol.2

Nach 5 Jahren habe ich es endlich fertig gebracht einen neuen DubTechno Mix aufzunehmen und hochzuladen. Wie schon bei Vol.1 habe ich ausschließlich auf Vinyl gesetzt und das hört man auch. Neben diesem Mix habe ich auch gerade Ideen für andere neue Sachen. Meine letzten House Mixes sind jetzt auch schon 5 Jahre alt und es wird mal wieder Zeit für was neues. Ich hätte auch mal Lust ein reines Techno DJ Set abzumischen. Genügend Material hat sich da auch angesammelt. Dieses Jahr wird auf jeden Fall noch einiges kommen, auch ein paar neue Tracks wird es geben.

Mall Grab @ Sonar Festival 2019

Die Entwicklung von Mall Grab ist schon erstaunlich. Beim Melt am letzten Wochenende hat er mit FJAAK und Charlotte de Witte am selben Abend auf der BigWheel Stage gespielt. Das hat mich im Vorfeld etwas irritiert, aber im Nachhinein war es nachvollziehbar. Er ‚ballert‘ mittlerweile recht ordentlich und das mit ausschließlich eigenen Produktionen. Bin mal gespannt, was er als nächstes macht. Vielleicht Ambient oder so. Das wird sicherlich auch wieder gut.

Steffen Benneman @ ND Flex

2018 ist so gut wie durch.  So langsam ist es Zeit zurückzublicken und zu reflektieren, was mich über das Jahr bewegt hat. Das Nachtdigital Flex wird mir noch lange positiv in Erinnerung bleiben, auch wegen diesem Techno Set vom Mr.Nachtdigital himself.

Kyle Hall b2b Jay Daniel

Kyle Hall war vor ein paar Jahren ein bewundertes Talent einer neuen Generation von Detroiter House Produzenten. Die ersten VÖ’s und auch sein ersten Album ‚Boat Party‘ trafen auch meinen Geschmack. In den letzten Jahren habe ich Kyle Hall vermehrt als DJ wahrgenommen, soll heißen es ist auch schon länger her, dass ich eine Platte von Ihm gekauft habe. Sein DJ Mix zusammen mit Jay Daniel, welcher ebenso Produzent und DJ aus Detroit ist, hat es nun in die RA Best Of Mixe 2018 geschafft. Das Set aus der Marble Bar in Detroit ist sehr abwechslungsreich und die Auswahl der Tracks gleichzeitig stimmig. Bei einem b2b ist das nicht selbstverständlich. Zwar sitzt nicht jeder Übergang, aber der Rest passt einfach. Mixing wird ja schon immer etwas überbewertet 😉