Archiv des Autors: tedpikul

Takecha – Kind Of Deep

Ein Klassiker von 1995, welcher damals nur 100x gepresst wurde.  Die große Represswelle, die seit einiger Zeit läuft, ist super für mich und meine Sammlung. Altersbedingt  wurde ich erst nach der Jahrtausendwende zum Plattenshopper, weshalb viele der wahnsinnig guten 90’s House & Techno Tracks erstmal an mir vorbeigegangen sind. Der House-Sound der 2000 war dann schon wieder ein anderer und auf die vielen guten „Classics“ bin ich dann erst später gestoßen. Mittlerweile sieht das schon ganz anders aus, weil die 90’s auch produktionstechnisch wiederentdeckt sind. Viele der jungen House Producer Kids haben die 90’s für sich entdeckt und machen bekanntermaßen ihr eigens Lo-Fi House Ding draus. Ich habe den Verdacht, dass Youtube als ein riesiges „Vinyl Classics Archiv“ mit den ganzen älteren Tunes einen großen Anteil an dieser Entwicklung hat.

Release: 5/17
Label: GWM Records

Mille & Ted Pikul @ Freudentaumel in Rummels Bucht

Letztes Wochenende habe ich mit meinem alten DJ Kollegen Mille wieder in der Rummels Bucht gespielt. Vor 5 Jahren haben wir schon mal an gleicher Stelle zur gleichen Zeit aufgelegt. Damals war das mit der Bucht noch ganz frisch mit ganz viel Improvisation. Selbst heute ist davon noch viel übrig geblieben und das macht es für mich zu einer der letzten authentischen Locations in Berlin. Ich bin gespannt, wie lange es den Club noch geben wird, da sich diese Gegend stark im Umbruch befindet. #Immobilien #Gentrifizierung